15ter Semper Opernball „das Jubiläum“

Taxi und Mietwagen ziehen an einem Strang

Ankunfts- und Abfahrtsbereich am „roten Teppich“

„Noch nie hatte die Taxi- und Mietwagenspur so viel Ordnung“ erklärte mir der Leiter des VIP Personals.

Taxi Dresden beteiligte sich erstmals am Semper Opernball und stellte in der Ballnacht für ALLE (nichtVIP’s) Fahrdienstleister das Begrüßungspersonal. Das Team der Telefonzentrale von Taxi Dresden war da ein sehr guter Griff. Mit Freundlichkeit, wie sonst am Telefon gewohnt, wurden die Gäste zum 15 Semper Opernball begrüßt und an den „roten Teppich“ geleitet.

Das Taxi Dresden Fahrpersonal konnte durch die geordnete Abfertigung der Taxis und Mietwagen schneller, weitere Fahrten im Stadtgebiet abnehmen und wurden diesmal nicht im Chaosstau zum warten gezwungen. Schließlich ist die Semperoper nicht das einzige Ziel welches unsere Dresdner Taxis haben.

Für unsere Belange war die Organisation des Semper Opernballs mustergültig und die Entscheidung, die Dresdner Taxigenossenschaft zu involvieren hat sich als richtig heraus gestellt.

Die WACHE als Sicherheitsdienst hat an unserem reibungslosen Ablauf, in der Zufahrt zum „roten Teppich“ einen maßgebenden Anteil. Die Zuordnung der Fahrzeuge wurde gut und kontrolliert gesteuert, so das wirklich fast alle Fahrzeugführer ihr Auto richtig und unfallfrei rangieren konnten.

Die Priorität lag hierbei primär in der „Abfertigung“ unserer zahlenden Taxigäste.

Da die Zufahrt aber auch von Mietwagen und privaten Fahrdiensten mit benutzt werden musste, blieb in Hinblick auf die zu erreichende Performance nur der Schulterschluss mit der sonst als Konkurrenz geltenden Mietwagensparte, die diesen Service nicht anbieten kann, aber die Taxis sonst behindert hätten. Für die Gäste des Semper Opernballs war es, wie auch für die Fahr- und Wartezeiten ALLER Unternehmen, ein großer Gewinn in Punkten Service und Sicherheit. Schließlich sind die „Türöffner“ sonst einzig Concierge Leistungen an die VIP-Karten-Besitzer.

Ein Großes Lob geht deshalb nun: an das Personal der Gläsernen Manufaktur, für den sehr guten VIP Service und die gute Unterstützung,

an „die Wache“ als Security für die perfekte Zuarbeit,

an die Polizei für die teils sehr spontanen operativen Entscheidungen in Sachen der Massenbewältigung,

und natürlich ganz besonders an das Team freiwilliger Helfer von Taxi Dresden, die trotz der im Verlauf zunehmenden beißenden Kälte immer ruhig, besonnen und freundlich zu ALLEN Gästen waren.

Dankeschön an den 15. Semper Opernball für die Background Unterhaltung zur Arbeit. Es hat hat wirklich Spaß gemacht ein Teil am gelingen des Ballabend zu sein. 

Alexander Noack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s